Leasing eines Gebrauchtwagens nur, wenn es für Sie Sinn macht

Ein Gebrauchtwagen zu leasen kann für Sie richtig sein, wenn die Vorteile den Nachteil überwiegen. Das Leasing eines Gebrauchtwagens hält heute einen kleinen Teil des Gebrauchtwagenmarktes aus gutem Grund.

Das Leasing eines Gebrauchtwagens ist etwas schwieriger als andere Methoden zur Finanzierung von Gebrauchtwagen. Einige Händler bieten diese Option nicht einmal an und hier sind einige Gründe, warum …

Zunächst ist es schwer zu beurteilen, was das Auto am Ende der Mietdauer wert ist. Wenn Sie ein Auto mieten, das beispielsweise 3 Jahre alt ist, ist es schwierig, den Wert des Autos am Ende der Leasingdauer vorherzusagen. Da die monatlichen Zahlungen über den wahrgenommenen einbehaltenen Wert festgelegt werden, besteht ein Risiko. Wenn der Kreditgeber zu niedrig ist, erhalten Sie höhere monatliche Zahlungen als nötig. Auf der anderen Seite, wenn der Kreditgeber einen zu hohen Wert annimmt, ist er in der Lage, mehr als Verkaufspreis zu berechnen und Ihnen dann scheinbar faire monatliche Zahlungen anzubieten, wenn dies nicht der Fall ist.

Diese Tatsache deutet auf den Vorschlag hin, mit welchem ​​Gebrauchtwagen Sie pachten. Ein Fahrzeug zu mieten, das seinen Wert behält, wäre die beste Wette. Dies kann Luxusautos, SUVs und Pick-ups sein.

Die Miete eines Gebrauchtwagens birgt das Risiko von Service- und Reparaturkosten, auf die Sie stoßen können. Wenn ein gebrauchtes Auto drei Jahre alt ist, wenn Sie es leasen, können Probleme auftauchen, wenn Sie mehr Meilen auf das Auto setzen. Wenn die Garantie abgelaufen ist oder bestimmte Reparaturen nicht mehr gedeckt sind, tragen Sie die Reparaturkosten. Das könnte eine ziemlich große Rechnung ausmachen. Daher möchten Sie vielleicht eine Gebrauchtwagengarantie kaufen, um sich vor ungewollten und vorzeitigen Kosten zu schützen.

Nun die andere Seite …

Da Ihre monatlichen Zahlungen in die erwartete Abwertung gehen, kann das Leasing eines Gebrauchtwagens eine gute Wahl sein. Gebrauchtwagen nehmen viel langsamer ab als fabrikneue Autos. Daher kann das Leasing eines Gebrauchtfahrzeugs eine gute Option für niedrigere monatliche Zahlungen sein.

Dazu gehört auch die Tatsache, dass Sie nach der Laufzeit des Leasingverhältnisses ein anderes Auto leasen oder kaufen können. Dies ist eine gute Wahl für diejenigen, die ein neues Auto nach 2, 3 oder 4 Jahren wollen.

Egal wie Sie es sehen, das Leasing eines Gebrauchtwagens enthält einige Standardwahrheiten:

* Denken Sie daran, dass Sie Zahlungen für die erwartete Abschreibung leisten.

* Sie zahlen auch Zinsen auf den Gesamtwert des Autos.

* Sie “mieten” das Auto und es ist nicht für Sie langfristig. Sie möchten die im Leasingvertrag angegebene Laufleistung pro Jahr einhalten. Das Überschreiten der zulässigen Meilen kann große Strafen und zusätzliche Kilometer kosten!

Leasing eines Gebrauchtwagens nur dann, wenn es für Sie sinnvoll ist. Hinterfragen Sie die Vor- und Nachteile und wägen Sie die Folgen für Sie und Ihre Fahrsituation ab.

Lkw Ankauf Deutschland